Die Weinbauern stürmten die Stadt

 Am kommenden Wochenende ging mit der steirischen „Vinalia“ das größte städtische Weinfest auf öffentlichem Raum über die Bühne.

 

Insgesamt 30 Winzer aus dem Land kredenzten am Grazer Lendplatz mehr als 100 Weinsorten und präsentierten auch Neues aus ihren Kellern.„Uns ist es gelungen, das Weinfest zu einer Marke zu machen, die Winzer beteiligen sich gerne an diesem Fest, weil es mit mehr als 3000 Besuchern jährlich gut besucht ist“, so Veranstalter Manfred Leitold.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*