Die Sieger sind gekürt

24 Weine konkurrierten sich bei einer Blindverkostung in den traditionsreichen Kategorien Weißburgunder und Zweigelt um den heiß begehrten Titel „Bauernbundballwein 2017“.

Eine fachkundige Jury unter der Leitung von Weinbaudirektor Werner Luttenberger und Bauernbund-Direktor Franz Tonner, die aus Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Prominenten, unter ihnen Landesbäuerin Gusti Maier, Ex-Fußballnationalteamspieler Martin Amerhauser, Sport-Anwalt Christian Flick, Sturm-Akademieleiter Dietmar Pegam, Eishockey-Crack Michael Güntner, RWA-Geschäftsführer Klaus Goldmann und Farina-Chef Bernhard Gitl, machte es sich auch heuer nicht leicht unter den eingereichten Sorten die besten Weiß- und Rotweine zu küren.

Nach langem Entscheidungsprozess stehen nun die Sieger fest: Der beste Weißburgunder kam vom Weingut PRIMUS aus Spielfeld und der beste Zweigelt stammt vom Weinhof RAUCH aus St. Peter am Ottersbach. Diese erfolgreichen Weingüter erhalten eine besondere Auszeichnung: Nicht nur, dass sie gegen viele andere gewonnen haben und „Bauernbundballwein 2017“ geworden sind, ihre Weinflaschen zieren am diesjährigen Ball auch extra angefertigte Etiketten des südsteirischen Künstlers Wolfgang Garofalo. „Für mich ist es eine große Ehre mit meinen Werken auf den Siegerweinflaschen verewigt zu sein. Ich versuche in der Gestaltung besonderen Wert auf die nostalgische Landwirtschaft zu legen, um diese nicht in Vergessenheit geraten zu lassen“, erörtert der Künstler die Idee hinter seinen Etiketten.

Um die Werke heuer noch besser in Szene zu setzten, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, sie mittels Body-Painting – von Bettina Fink –  bei der Verkostung zu präsentieren. „Wir wollten die Kunstwerke lebendig machen und haben deshalb auf diese tolle Methode zurückgegriffen. Aber im Zentrum stehen natürlich die Weine unserer vielen Steirischen Weinbäuerinnen und Weinbauern, die trotz schwieriger Bedingungen exzellente Ware produziert haben“, freut sich Bauernbund-Direktor Franz Tonner. Insgesamt wurden elf Zweigelt und 13 Weißburgunder von 19 Weingütern bewertet.

Fotos: Arthur

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*