Gute Wintersaison für Urlaub am Bauernhof

Eine brandneue Umfrage zur Zufriedenheit der Urlaub am Bauernhof Betriebe, zeigt ein tolles Ergebnis der Wintersaison 2017/2018.

39% der Urlaub am Bauernhof-Mitglieder äußerten sich „sehr zufrieden“ mit der abgelaufenen Wintersaison, weitere 31% waren „zufrieden“, 15 % waren „eher nicht oder nicht zufrieden“ (Quelle: repräsen­tative Befragung, Institut für Grundla­genforschung, IGF). Die Saison wurde mit der Durchschnittsnote 2,1 (nach Schul­notensystem) im Schnitt mit gutem Wert eingestuft. Bei rund einem Drittel der Mitglieder hat die Zahl der Nächtigungen gegenüber dem Vorwinter zugenommen, bei etwa der Hälfte ist sie gleich geblieben. Die Winter-Auslastung der Mitgliedsbetriebe liegt mit 50 Belegstagen pro Gästebett auf gleichem Niveau wie im Vorjahr. Diese Auslastung wurde bei einem sehr guten Durchschnittspreis von € 40,7 (+ 7,9 %) pro Person/Tag für Zimmer Frühstück und von € 101,- (+ 2 %) für eine Ferienwohnung (4 Personen) erreicht.

Stammgäste

Die Hälfte der Bauernhof-Besucher im Winter sind Stammgäste. Die Gäste blie­ben im Schnitt 4,5 Tage auf dem Hof. Die Mitgliedsbetriebe erzielen im Schnitt ca. ein Drittel des Hofeinkommens aus UaB. „Als Erwerbskombination hat Urlaub am Bauernhof enormes Potenzial. Die Zahlen zeigen, dass sich eine konsequente Qualitätsstrategie erfolgreich auswirkt.“ (Hans Schwaiger, Obmann Urlaub am Bauernhof Steiermark)

Anzeige

Beitragsbild: fotolia.com/drubig-photo Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

1 Kommentar

Kommentieren

*