Urlaub am Bauernhof boomt

von Karlheinz Lind

Steigende Durchschnittspreise und höhere Auslastungen lassen die steirischen „Urlaub am Bauernhof“-Betriebe erneut jubeln.

Auf eine gute Sommersaison blickten kürzlich die Mitgliedsbetriebe des Landesverbandes Urlaub am Bauernhof im Zuge ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Im würdigen Rahmen der Fachschule Großlobming konnte Obmann Hans Schwaiger über 100 bäuerliche Vermieter begrüßen. Dabei konnte er auch die erfreulichen Ergebnisse einer Mitgliederbefragung präsentieren. Demnach waren über 70 Prozent der Befragten mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden beziehungsweise zufrieden. Auch die Aufenthaltsdauer der Gäste konnte auf den Höfen leicht gesteigert werden. So bleiben die Erholungssuchenden statistisch gesehen 5,3 Tage auf den Höfen, im Tourismus insgesamt sind es hingegen nur 3,7 Tage.

Nächtigungspreise

Gleichbleibend bis leicht steigend war die Zahl der Nächtigungen in der abgelaufenen Sommersaison. Gleichzeitig konnte der Durchschnittspreis erneut um 13,8 Prozent auf 42,90 Euro pro Person und Tag für Zimmer mit Frühstück angehoben werden. Bei einer Ferienwohnung für vier Personen liegt der Preis bei 97,30 Euro. Die Preise der Mitgliedsbetriebe liegen ebenso wie die Auslastung mit 64 Belegstagen pro Bett im Sommer erheblich über dem Durchschnitt aller österreichischen Ferienbauernhöfe. Mehr als die Hälfte aller Übernächtigungen wird mit Stammgästen erzielt.

Festvortrag

Mit höchster Aufmerksam verfolgten die Gäste der Jahreshauptversammlung auch den Vortrag von Ex-Skisprung Trainer Alexander Pointner. Er stellte in höchst professioneller Weise die Verbindung vom Profisport hin zur Vermietung dar. LK-Präsident Franz Titschenbacher – selbst Mitglied beim Landesverband – betonte die Wichtigkeit des Ausbaus des Breitbandinternet im ländlichen Raum, um sich den digitalen Herausforderungen der Zukunft zu stellen, während Landesbäuerin Auguste Maier an den Stolz der Bauern und Bäuerinnen appellierte.

Ein besonderer Höhepunkt für die „Urlaub am Bauernhof“-Mitglieder war die Verleihung der Kategorisierungsurkunden. Diese Urkunden sind die Auszeichnung und Anerkennung für die unablässigen Bemühungen zur Qualitätsverbesserung auf den Höfen. Die feierliche Überreichung erfolgte durch Obmann Schwaiger, Bundesgeschäftsführer Hans Embacher und der Landesbäuerin Auguste Maier.

Beitragsfoto: Urlaub am Bauernhof

Zum Thema passend

1 kommentieren

Avatar
Martina Zeltner 6. Dezember 2019 - 11:31

Toller Bericht über die Entwicklung von Urlaub auf dem Bauernhof – dankeschön
Viele Grüße vom Zeltnerhof
Martina Zeltner
https://www.Zeltnerhof.de

Antwort

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung