Grüne Nacht

Rund 250 Gäste bereiteten sich bei der Grünen Nacht von Steiermark Tourismus auf den Steiermark-Sommerurlaub und dabei auf die Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“ vor.

Zwei Superwanderer gehen heuer ja alle 60 Etappen, aber auch jeder andere Wanderer kann und soll zum Superwanderer werden. Dazu trugen sich die Gäste ins Herz-Gipfelbuch ein, machten bei den Fotostationen die ersten Weinlandfotos und stärkten sich mit Knödel und Käse, bevor es dann im Urlaub wirklich in die Berge geht. Neben Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, die sich bei allen Touristikern für ihren Einsatz bedankte, nützten diese Möglichkeit Vertreter aus der gesamten steirischen Tourismusbranche, Wirtschaft, Politik, Filmwirtschaft & Medien.

„Unsere Gäste konnten die zwei Superwanderer Martina Traisch und Manfred Polansky kennenlernen, die sich ab 7. Juli auf alle 60 Etappen vom Gletscher zum Wein aufmachen. Vielleicht wandert ja auch jemand auf der einen oder anderen Etappe mit“, freut sich Gastgeber Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, vor.

Advertisements

Foto: Steiermarktourismus/Loder Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*