scheastdi

Neue Stärke durch Fusion

von Karlheinz Lind

In Trautmannsdorf fand kürzlich die Gründungsgeneralversammlung des neuen Landjugendbezirkes Südoststeiermark statt.

 

Rund 40 Landjugendmitglieder versammelten sich für die Beschlussfassung der Bezirkszusammenlegung der Landjugendbezirke Feldbach und Radkersburg zum neuen Landjugendbezirk Südoststeiermark. Auch zahlreiche Ehrengäste, darunter LK-Vizepräsidentin Maria Pein, Landtagsabgeordnete Julia Majcan, Kammerobmann Franz Uller, Kammersekretär Johann Kaufmann, Bezirksbäuerin Maria Matzhold sowie Landeskammerrat Günther Rauch wohnten dem Ereignis bei.

 

Synergien bündeln

Bis zur Neuwahl führten die ehemaligen Leiterinnen und Obmänner Gudrun Luttenberger und Marc Friedl (Feldbach) sowie Anna Liebmann und Peter Fleischhacker (Radkersburg) durch die Tagesordnungspunkte der Generalversammlungen. Nach der Wahl übernahmen die neu gewählten Funktionäre des Landjugendbezirkes Südoststeiermark, allen voran Bezirksleiterin Sarah Gartner und Bezirksobmann Sebastian Kaufmann das Wort. Ihr gemeinsamer Tenor: „Wir wollen mit der Landjugendarbeit ein starkes Fundament für unsere Ortsgruppen im LJ-Bezirk Südoststeiermark bilden und die Synergien unserer Ortsgruppen und Mitglieder bestmöglich bündeln und fördern.“ Weiters berichteten sie über ihre Mission: „Wir, der LJ-Bezirk Südoststeiermark, sind eine Gemeinschaft, in der wir zusammenwachsen und uns weiterbilden. Wir bewahren Werte und Traditionen und haben Freude am Ehrenamt. Wir schließen Freundschaften fürs Leben und Zusammenhalt wird bei uns großgeschrieben.“

 

Leistungsabzeichen

Im Zuge der Generalversammlungen wurden auch 18 Mitglieder mit dem Landjugend-Leistungsabzeichen sowie sechs Mitglieder mit dem „ehren.wert.voll“-Zertifikat ausgezeichnet. Dieses Zertifikat wird vom Land Steiermark an Funktionären, die über 150 Stunden ehrenamtliches Engagement sowie mindestens 30 Stunden damit zusammenhängender Weiterbildung nachweisen können, verliehen. Der neue Bezirksvorstand setzt sich aus Funktionären der zwei ehemaligen Landjugendbezirke zusammen.

 

Beitragsfoto: Landjugend

 

 

 

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben