Brand eines Anhängers

von NEUES LAND

Ein 49-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Südoststeiermark war mit seinem Traktor und einem mit Strohrundballen voll beladenen Anhänger auf der L 203 von Kirchbach kommend in Fahrtrichtung St. Stefan im Rosental unterwegs. Durch heftiges Hupen eines entgegenkommenden Fahrzeuglenkers wurde der Landwirt auf den Brand am Anhänger aufmerksam. Obwohl er sogleich bei einer Hauszufahrt stehen blieb und den Anhänger vom Zugfahrzeug trennte, stand der Anhänger in wenigen Augenblicken in Vollbrand. Die Feuerwehr St. Stefan im Rosental, die mit insgesamt 20 Personen im Einsatz war, löschte den Brand. Ein Feuerwehrmann wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH Feldbach eingeliefert. Der durch den Brand entstandene Schaden am Anhänger ist derzeit nicht bekannt.

 

Quelle: LPD-Steiermark

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung