Für alle Sinne ist gesorgt

von NEUES LAND

Ein Weinbetrieb, bei dem nicht nur der Gaumen, sondern auch der Lachmuskel verwöhnt wird. Gibt es nicht? Doch: den Weinhof Reichmann.

Wenn in Khünegg in der Nähe der Marktgemeinde St. Peter am Ottersbach saftige Trauben zu köstlichen Weinen verarbeitet werden, dann haben garantiert sie ihre Hände mit im Spiel. Sie, das sind sind Eduard und Helga sowie Stefan und Christine Reichmann. Der Vinifikation fruchtig frischer, sowie kräftiger und vollmundiger Weiß- und Rotweine gilt ihre Leidenschaft. Die Familie Reichmann widmet sich schon seit vielen Generationen der Herstellung edelster Tropfen aus saftig-reifen Trauben. Und das nachweisbar zurück bis ins Jahr 1787! Hier legt man extrem großen Wert darauf, die Natur zu schützen, in deren Mitte der Weinhof Reichmann beheimatet ist. Die Reichmanns agieren deshalb im Einklang mit der Natur. Und dafür scheuen sie auch den erhöhten Arbeitsaufwand und die Mühe nicht: “Wir verzichten bei der Bodenbearbeitung auf chemische Unkrautvernichtungsmittel und mulchen alternierend, damit Pflanzen und Insekten mehr Zeit zum Reagieren auf den Eingriff haben, um so auch die Biodiversität zu erhöhen”, erklärt Jungwinzer Stefan Reichmann die Philosophie des Familienbetriebes. “Zur Gewinnung gesunden Traubenmaterials und hochwertiger Weine sind rigorose Laubarbeit und die Ertragsbegrenzung in den Weingärten Voraussetzungen, die wir selbstverständlich zu 100 Prozent erfüllen.”

Der Weinhof Reichmann inmitten des herrlichen Vulkanlandes

Der Weinhof Reichmann inmitten des herrlichen Vulkanlandes. Foto: Werner Krug

Genuss und Gaudi

Durch den bis ins Detail wohlüberlegten und ausgeklügelten Weinanbau entstehen die edlen Tropfen, für die der Weinhof Reichmann laufend nationale und internationale Auszeichnungen erntet. Außerdem ist der Betrieb Mitglied des Vereins „Winzer Vulkanland Steiermark“. Im Fokus dieser Vereinigung steht die laufende Qualitätssteigerung der Weine, die Nachhaltigkeit im Umgang mit der Natur sowie der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Winzern dieser Region. “Dieser Philosophie fühlen wir uns sehr verbunden”, bekräftigt Stefan Reichmann.

Der Weinhof Reichmann ist aber nicht nur für seine gastronomischen Highlights bekannt. Hier kommt auch der Kunstgenuss nicht zu kurz. Stefan Reichmann bringt ein sehr gutes Beispiel dafür: “Vergangenes Wochenende veranstalteten wir zum zweiten Mal unser `Kabarett am Weinhof Reichmann`. Da durften wir den äußerst sympathischen Kabarettisten Jörg-Martin Willnauer bei uns begrüßen. Er gab sein Programm `Carmina Banana – Krumme Lieder am Weinhof“  zum Besten. Ein humoristischer und kulinarischer Abend der unseren Gästen hoffentlich noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird.” Am Weinhof Reichmann ist eben für alle Sinne gesorgt.

Weiter Infos auf weinhof-reichmann.at

Fotos: Werner Krug

 

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung