Auf höchstem Niveau

Rund 600 Gäste konnten sich bei der STK Jahrgangspräsentation von der hohen Qualität der über hundert vorgestellten Weine aus der Südsteiermark und dem Vulkanland überzeugen.

Die Gruppe „Steirische Terroir- und Klassikweingüter“ steht mit ihrem Siegel „STK“ für steirische Weine in höchster Qualität. Jedes Jahr finden sich die zehn Betriebe Gross, Lackner Tinnacher, Wolfgang Maitz, Neumeister, Erich & Walter Polz, Erwin Sabathi, Hannes Sabathi, Sattlerhof, Tement und Winkler-Hermaden zur Jahrgangspräsentation zusammen. Dieses Jahr fand die Veranstaltung am Sattlerhof statt.

Köstlichkeiten

Für ungemein positive Resonanz sorgten nicht nur die Weine und die Location, sondern auch Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten. Gefallen fanden die Besucher auch am brandneuen STK Magazin, das sich in seiner zweiten Ausgabe mit der Bedeutung von kleinen Details im Weinbau der zehn Winzer beschäftigt. Nach dem Ausschenken von reifen Weinen aus Großflaschen folgte die, in Kooperation mit dem „Rotary Club Leibnitz“ organisierte, Raritätenversteigerung. Die von den STK Winzern gespendeten Großflaschen erfreuten nicht nur passionierte Weinsammler, sondern brachten auch 46.600 Euro. Die Summe geht ohne Abzüge sowohl an Licht ins Dunkel als auch an bedürftige Familien in der Region.

Anzeige

Alle Bilder: Josef Krassnig/apresvino für STK Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*