Die beste Schneid

Auf die Sensen, fertig, los! Mädchen und Burschen aus der ganzen Steiermark haben einander im Grasmähen gemessen: Seriensieg für eine Obersteirerin.

Sie hat den Burschen buchstäblich die Schneid abgekauft: Zum achten Mal in Folge siegte Victoria Fritz aus St. Johann am Tauern beim traditionellen Landjugendbewerb in Großlobming und holte sich an der Sense den begehrten Landessieg auf der Wiese. Neu ist daran nichts, denn seit mittlerweile acht Jahren landet die Obersteirerin durchgehend auf dem obersten Stockerlplatz. „Training und Konzentration sind mein Erfolgsgeheimnis“, so die junge Obersteirerin, die sich nun auch das Ticket für die Europameisterschaft Ende August im Baskenland (Spanien) geholt hat. Begleitet wird die „Sensen-Siegerin“ wohl von ihren Stockerlplatz-Kolleginnen Anna Bärnthaler aus Judenburg und Janina Irrgang aus Stubenberg/See.

Meisterlich

Große Erfolge beim Bewerb erzielten aber auch die Burschen: In der Kategorie über 18 gewann zum dritten Mal in Folge Johannes Schindlbacher aus der Gaal, unter 18 konnte Florian Hofer aus Graz-Umgebung seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Alle Fotos zum großen Bewerb finden Sie übrigens bei uns im Internet auf neuesland.at.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*