Zwischen Studium und Stallarbeit

Das richtige Gespür für Tiere und Pflanzen, dazu viel Herzblut in der Vermarktung der eigenen Produkte und digitales Knowhow – Fähigkeiten, die unsere zahlreichen steirischen Bäuerinnen auszeichnen. Eine von ihnen ist Barbara Lanzer.

Die Oberaicherin führt gemeinsam mit ihrem Mann Thomas den Bio-Bauernhof Mötschlmeierhof”. Das Anwesen gibt es seit 1188, den Biobetrieb seit 2003. “Wir haben den Betrieb von meinen Eltern übernommen und auf biologische Landwirtschaft umgestellt. Der Boden ist unsere Produktionsgrundlage und da ist diese Bewirtschaftungsform wohl die beste Herangehensweise”, ist die BOKU-Absolventin überzeugt. Der Betrieb umfasst mittlerweile 50 Hektar landwirtschaftliche Fläche, mehr als 40 Mutterkühe müssen täglich versorgt werden. Seit einigen Jahren führt Lanzer gemeinsam mit ihrem Ehemann am Hof auch einen eigenen Laden mit einem breiten Angebot an Bio-Produkten. „Unsere Arbeitsbereiche bleiben aber getrennt“, lacht die Diplom Ingenieurin der Landwirtschaft. Übrigens: Bäuerin war immer schon ihr Wunschberuf. ” Von den Eltern hat es auf uns Kinder aber nie Druck gegeben, den Hof einmal übernehmen zu müssen. Es war eine Entscheidung, die mit der Zeit gereift ist. Vielleicht steckt darin auch der Ursprung für meine Begeisterung. Für mich war und ist es ein Privileg, für Mensch und Tier arbeiten zu dürfen.” Auch als überqualifiziert sieht sich die leidenschaftliche Landwirtin nicht. “Es gibt keinen Widerspruch zwischen Universität und dem Dasein als Bäuerin. Ein Viertel meiner Arbeitszeit ist Büroarbeit. Unsere Produkte müssen vermarktet, die Homepage immer wieder aktualisiert und neuen Medien laufend betreut werden. Das Berufsbild der Bäuerin hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt und gerade die ständige Veränderung macht Bäuerin sein erst spannend und schön”, so Lanzer.  Bio aber ist und bleibt ihr Lebenselixier.

Zur Person:

Anzeige
  • Barbara Lanzer
  • Biobäuerin
  • Mötschlmeierhof
  • Mötschlach 2
  • Oberaich bei Bruck an der Mur
  • Kontakt: 03862/ 53066
  • www.moetschlmeierhof.at
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*