Zwischen Leben und Brot

Hermi Kern, Bäuerin der Woche

Müdigkeit sieht man ihr nicht an, eher ist es ein Funkeln in den Augen: Hermi Kern steht am neuen Backofen, es ist kurz nach fünf Uhr früh. Die 55-jährige Bäuerin hat auf ihrem Hof in Schiefer bei Fehring heuer ihre große Liebe gefunden – das Brotbacken. Nach der Arbeit poliert sie den Ofen dann so lange, bis er mit der Morgensonne um die Wette strahlt.  „Brotbacken war auf unserer Landwirtschaft immer schon ein Thema, eine neue Backstube allerdings ein langersehnter Wunsch“, so die gelernte Schneiderin und zweifache Mutter. „Rühren und Kneten sind oft ein Ausgleich zur harten Arbeit am Hof.“ Denn auf vier Hektar wird so gut wie alles benötigte Getreide angebaut, mehr als 20 verschiedene Produkte finden sich im neuen Hofladen – vom Dinkelbrot bis zum handgemischten Müsli. Besonders beliebt ist derzeit das Heidenbrot, ein rar gewordenes Produkt, wie die Landwirtin meint.

Ist sie mit dem Ausliefern fertig – ihre Brote gibt es nicht nur im Fehringer Bauernladen, sondern auch am wöchentlichen Samstagsmarkt – steht die Familie an erster Stelle: mit sehr viel Liebe und Aufopferung pflegt Hermi Kern auch  ihre 95-jährige Schwiegermutter Anna und sorgt sich um ihre Familie. „Das ist das Schöne am Leben in der Landwirtschaft, man wirkt generationenübergreifend und arbeitet wertschätzend am Menschen, in der eigenen Familie, der Nachbarschaft oder mit den Kundinnen und Kunden.  Und das bedeutet mir sehr viel“, weiß Kern. Für ihre Arbeit hat die Landwirtin auch schon zahlreiche heimische Preise abgeräumt, 2018 wurde etwa das hauseigene Kernöl vergoldet.  „Eine Auszeichnung ist es dann, wenn die Menschen nicht nur einmal auf deinen Hof kommen, sondern wieder vorbeischauen, weil die Qualität gestimmt hat“, so Hermi Kern. Viel Unterstützung bekommt die Bäckerin auch von ihrem Gatten Johann.  „Wir teilen uns die Arbeit, aber auch das Brot“, lacht Hermi Kern.

Advertisements

Beitragsbild: Privat

Zur Person

  • Hermi Kern
  • 55 Jahre
  • Landwirtin und Bäckerin
  • Schiefer 13
  • 8350 Fehring
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*