Mit Herz, Hirn und Huhn

von Ewald Wurzinger

Je steiler der Weg, umso stärker ihr Antrieb: Bergbäuerin Karin Forcher aus St. Peter ob Judenburg hat gelernt, Unveränderbares anzunehmen und in jeder Situation das Gute zu entdecken. Und sei es einfach auch nur dankbar zu sein, dass ihr in den Hang gebautes Bergbauernhaus einen naturgegebenen und barrierefreien Zugang vom Keller bis zum Dachboden ermöglicht. Die lebensfrohe Mutter von drei Kindern ist überzeugte Biobäuerin und nahm eine schwere Krankheit in der Familie zum Anlass, das Leben am Hof völlig neu zu gestalten. Ein neues Betriebskonzept machte ihr Mut, um größere Schritte in der Betriebsentwicklung wagen zu können.

So bewirtschaftet die engagierte Gemeindebäuerin nun gemeinsam mit ihrem Mann Gerhard, der nebenberuflich Hackgut erzeugt, einen Jungrinderbetrieb mit 13 Mutterkühen. Außerdem ist die leidenschaftliche Landwirtin kürzlich mit 4.800 Biomasthühnern in das Markenprogramm „Zurück zum Ursprung“ eingestiegen und landesweit im Handel vertreten. „Das war eine große Herausforderung, plötzlich nicht mehr als Bäuerin, vielmehr als Unternehmerin kalkulieren zu müssen. Köpfchen und Hirnschmalz waren gefragt“, erzählt Karin Forcher. Größtenteils werden die Hühner direkt ab Hof vermarktet, Produkte können telefonisch und online vorbestellt und schließlich am Betrieb selbst abgeholt werden. „So können sich Kunden auch vor Ort ein persönliches Bild über die artgerechte Haltung der Tiere machen, die hat bei mir nämlich oberste Priorität“, erzählt die Obersteirerin und deutet auf die neue Sonnenterrasse vor dem Stall. „Das ist der Lieblingsplatz unserer Tiere.“

Wer keine Zeit findet, auf den Hof zu fahren, der findet einen anderen Weg zu Karin Forchers „Sunhendln“: Im Murtal wird noch persönlich durch die Bio-Bäuerin zugestellt, österreichweit bringt die Post per Kühlversand die Hendl-Produkte innerhalb eines Tages bequem bis zur Haustüre.

 

Zur Person:

  • Karin Forcher
  • vulgo Pichler
  • Möschitzgraben 34
  • 8755 St. Peter ob Judenburg
  • Biobäuerin (Masthühner und Mutterkühe)
  • www.sunhendl.at

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung