Shopping auf Steirisch

Es ist uns immer weniger egal, wo die Dinge herkommen, die wir kaufen. Und die Möglichkeiten für regionales Einkaufen werden immer zahlreicher.

Eine Umfrage der Statistik Austria zeigt es: für 80 Prozent der Konsumentinnen und Konsumenten ist die Regionalität beim Einkauf von Lebensmitteln ein wichtiger Aspekt. Wobei “regional” natürlich ein sehr dehnbarer Begriff ist und wohl jeder etwas anderes darunter versteht. Es gibt bei uns auch keine wirkliche gesetzliche Definition, was noch als regional gilt und was nicht. Eine Ware aus dem Nachbarort ist ohne Zweifel regional. Nach wievielen Kilometern die Regionalität aufhört, muss wohl jeder für sich selbst bestimmen.

Die Umweltorganisation Global 2000 definiert Regionalität so, dass die Rohstoffe für das Produkt aus derselben Region kommen, in der es endverarbeitet und vermarktet wird. Entscheidend ist also, dass die gesamte Wertschöpfung in derselben, eng definierten Region bleibt. So gesehen leben wir in der Steiermark wohl im Paradies. Hier gibt es auf engstem Raum so gut wie alle Lebensmittel, die man braucht. Am besten ist es natürlich, gleich direkt beim Erzeuger einzukaufen. Hofläden boomen regelrecht und es gibt sie im ganzen Land. Immer mehr von ihnen bieten echte regionale Lebensmittel und oft auch passende Geschenke für das Weihnachtsfest.

Advertisements

Schenken aus der Region

Wir tun unserem Land aber unrecht, wenn wir bei regionalem Einkaufen und Schenken nur an Lebensmittel denken. Die Steiermark hat eine Unzahl an Dingen und Attraktionen, die sich wunderbar als Geschenkidee eignen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gutschein für eine der heimischen Thermen? Gerade im Winter ist die Zeit, es sich so richtig gutgehen zu lassen. Auch die steirischen Schigebiete bieten attraktive Angebote zum Verschenken. Gutscheine für ganze Packages mit Quartier, Schipass und Eintrittskarten für regionale Attraktionen machen sich richtig gut unter dem Christbaum. Übrigens geht regional einkaufen sogar im Internet.

Das steirische Amazon heißt Niceshops und ist in Paldau daheim. Niceshops ist der größte europäische Onlineshop für nachhaltige Waren. Hier gibt es vom schicken Elektrofahrrad aus heimischer Produktion über eine Vielzahl von regionalen kulinarischen Schmankerl und nachhaltig produzierter Kleidung aus der Region bis zur Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Sie sehen also: nie war es so einfach, regional und nachhaltig produzierte Geschenke zu kaufen. Damit freut sich nicht nur der oder die Beschenkte, es profitiert das ganze Land und die Umwelt davon.

Beitragsbild: Steiermark Tourismus/ikarus.cc

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*