scheastdi

Ein Grund zum Feiern

von Karlheinz Lind

Als ältester Landesverband Österreichs feiert Urlaub am Bauernhof Steiermark heuer das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen.

Urlaub am Bauernhof hat sich als nachhaltiges Tourismusprodukt zu einer sehr beliebten Urlaubsform in der Steiermark entwickelt. Diese bäuerliche Vermietung – vom Winzerhof bis hin zur urigen Almhütte reichen die vielfältigen Angebote – liegt bei den Gästen voll im Trend.

2022 begeht der Verein ein besonderes Jubiläum: Obmann Emil Adler und Geschäftsführerin Ludmilla Weihs waren es, die vor 50 Jahren einen Meilenstein in der Tourismusgeschichte Österreichs setzten, als sie am 20. September 1972 den steirischen Landesverein Urlaub am Bauernhof gründeten. 70 Gründungsmitglieder waren es damals, heute ist die Zahl auf stolze 381 angewachsen, Tendenz steigend. Es ist ein Leitgedanke, der sich stets bewährt hat: Die Nähe zur Natur, der Landwirtschaft und dem naturnahen Tourismus. Gepaart mit Qualität, laufender Weiterentwicklung und stetiger Innovation sind die steirischen Urlaub am Bauernhof – Betriebe ein Garant für nachhaltigen Urlaub im grünen Herz Österreichs. „Unseren Vordenkern und Pionieren ist es zu verdanken, dass wir auf eine 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken können“, ist der heutige Obmann Hans Schwaiger stolz auf den eingeschlagenen Weg. „Die Gäste wissen die Nähe zur Natur, die Alleinlage der Höfe, die herzliche Gastfreundschaft und die frisch am Hof erzeugten Produkte zu schätzen. Die Pandemie in den vergangenen Jahren hat zudem gezeigt, dass sich der Urlaub am Bauernhof als ideales Angebot in Corona-Zeiten und natürlich darüber hinaus erwiesen hat.“

Wertschöpfung,

Die hohe Wertschöpfung bestätigt die Erfolgsgeschichte. Jährlich gehen in der Steiermark rund 500.000 Nächtigungen auf Urlaub am Bauernhof-Betriebe zurück, über 50 Prozent davon sind wiederkehrende Stammgäste, 66 Prozent davon Österreicher. „Heimkehrende Gäste greifen vermehrt auf österreichische Qualitätsprodukte zurück,“ erklärt Schwaiger. „Die Kunden legen großen Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Es ist die gelungene Kombination aus Tradition und Innovation, die das Konzept so erfolgreich macht.“ Das Eintauchen in die Lebenswelt eines Bauernhofs, das Gefühl der Zugehörigkeit, die Nähe zu Landwirtschaft und Natur, das Verstehen wichtiger Kreisläufe, das spielerische Lernen, all das macht Urlaub am Bauernhof so einzigartig wie gelungen.

Innovation

„Die Optimierung des wirtschaftlichen Nutzens für unsere bäuerlichen Beherbergungsbetriebe wird weiterhin im Mittelpunkt der Arbeit des Landesverbandes stehen,“ legt Geschäftsführerin Astrid Schoberer-Németh eines der vielen Zukunftsziele fest. So wurde im vergangenen Jahr eine Vermieter-App entwickelt, mit der die Betriebe rasch und unkompliziert Preise und Verfügbarkeiten im Internet bearbeiten, auf Anfragen reagieren und aktuelle Fotos hochladen können. Bereits im Jahr 2017 wurde die höchste Kategorie mit fünf Blumen eingeführt. Es sind die konsequente Marken- und Qualitätsstrategie, die frühzeitige Digitalisierung als Vorreiter in ganz Österreich sowie die ungebrochene Innovationsbereitschaft der Mitgliedsbetriebe, die für solche Meilensteine gesorgt haben und einen erfolgsversprechenden Blick in die Zukunft gewährleisten.

Beitragsfoto: Urlaub am Bauernhof

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben