Ein Muss für alle Pferde-Fans

Kürzlich ging wieder einmal die Messe „Mensch & Tier“ in Graz über die Bühne. Auch Schülerinnen und Schüler aus dem Lehrgang für Pferdewirtschaft in Grottenhof waren mit dabei.

Am Gelände des Schwarzl Freizeitzentrums wurde bereits zum siebten Mal die Messe „Mensch & Tier“ veranstaltet. Neben zahlreichen zwei- und vierbeinigen Attraktionen sind besonders die Pferde immer eine Augenweide. An der Fachschule Grottenhof hat die Pferdewirtschaft einen besonderen Stellenwert – es kann dort nämlich die Ausbildung zum Pferdewirt absolviert werden. Schülerinnen und Schüler waren auch bei der Messe mit dabei und zeigten ihr Können.

Mit besonderer Begeisterung aller Beteiligten entstand ein facettenreiches Programm: Ob Übungen zum Voltigieren oder zum Reitwesen, Sattelvorstellungen oder Vorführungen verschiedener Pferderassen – die große Vielfalt dieses Betriebszweiges und das Wissen und Können der Schülerinnen und Schüler wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Walter Werni, Geschäftsführer des Landespferdezuchtverbandes Steiermark, stellte die Pferderassen Noriker, Haflinger, Warmblut, Pinto und Araber vor. Die besonderen Highlights waren die Springquadrille mit den Haflingern sowie Freiarbeit und Zirkuslektionen von zwei Schülerinnen mit deren Pferden.

Advertisements

Besonders beliebt

Ob als Sport- und Freizeitpartner, als Therapietier oder sogar wieder in der Landwirtschaft – Pferde sind heutzutage für viele Menschen nicht mehr wegzudenken und sind treue Begleiter für Jung und Alt. eingesetzt. In den Bereichen Tourismus und Zucht sind sie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.
Die Beziehung zu den Tieren sehen Pferdehalter als eine Art Freundschaft, die auch dementsprechend zu pflegen ist.

Beitragsbild: FS Grottenhof Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*