Wer bestellt die Jubiläums-Tafel?

Jetzt wird es spannend: Die große Vulgonamentafel-Aktion von NEUES LAND steht knapp davor, die magische Grenze der 3.000. Bestellung zu erreichen.

Bis Redaktionsschluss dieser Ausgabe wurden genau 2.985 von jenen im ganzen Land so beliebten Tafeln geordert, die auf so unglaublich vielen Bauernhäusern, Wirtschaftsgebäuden oder Ställen befestigt sind. Wer jetzt „zuschlägt“, ist der Chance ganz nahe, zum Besteller der „Jubiläumstafel“ zu werden und damit ein ganz besonderes Extra zu bekommen – das „Auftafeln“, ein kleines, lustiges Hoffest (siehe unten) für rund 20 Personen, bei dem das Anbringen der Vulgonamentafel der Höhepunkt ist. Über dieses Fest wird NEUES LAND folglich natürlich auch ausführlich berichten. Wir hoffen, in der nächsten Ausgabe bereits den Gewinner vorstellen zu können. Wichtig: Wir zählen in der Reihenfolge der Bestellungseingänge, bei Gleichzeitigkeit entscheidet das Los.

Alles zur Tafel

  • Die große Vulgonamen-Aktion von NEUES LAND läuft seit dem Jahr 2014 mit großem Erfolg. Insgesamt wurden bislang (siehe Story rechts) 2.985 Stück der beliebten Vulgonamen-Tafeln bestellt
  • Die NEUES LAND-Vulgonamentafel gibt es in zwei verschiedenen Größen: 48 x 20 cm oder 30 x 20 cm.
  • Die große Tafel kostet 25 Euro, die kleine 20 Euro (für beide inklusive Porto.
  • Bestellen können Sie die Vulgonamentafel bei NEUES LAND, Krottendorfer Straße 79/4, 8052 Graz, E-Mail: karl.brodschneider@neuesland.at.
  • Wer zum Besitzer der „Jubiläums-Tafel“ (die 3000. Bestellung) wird, erhält zusätzlich ein kleines Festpaket für ein fröhliches „Auftafeln“ am Hof. Dafür stellt NEUES LAND Speisen, Getränke und sogar auch die passende Musik bereit.

Foto: Archiv

Advertisements
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*