Weichberger

Bauernbundball mit 16.000 Besuchern

von Karl Brodschneider

Der Steirische Bauernbundball 2020 war wieder ein voller Erfolg. 16.000 Ballgäste sorgten für eine großartige Stimmung.

Ab dem Zeitpunkt als am Freitagabend um 18.30 Uhr die Tore der Stadthalle und Halle im Grazer Messezentrum öffneten, strömten mindestens drei Stunden lang rund 16.000 Menschen ein. Sie alle wollten beim beim 71. Steirischen Bauernbundball 2020 dabei sein. Unter den zahlreichen Ehrengästen konnten Bauernbund-Landesobmann Hans Seitinger und Ball-Organisator Franz Tonner auch viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Unter ihnen waren die beiden Bundesministerinnen Elisabeth Köstinger (Landwirtschaft) und Christina Aschbacher (Familie und Arbeit), Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmannstellvertreter Anton Lang und MEP Simone Schmiedtbauer. Auch die Präsidenten Franz Titschenbacher (Landwirtschaftskammer), Josef Herk (Wirtschaftskammer) und Edi Zentner (Landarbeiterkammer) waren gekommen. Von der GRAWE – sie ist der Hauptsponsor des Bauernbundballs – marschierte Generaldirektor Klaus Scheitegel beim feierlichen Einmarsch mit ein. Auch Volksrock`n`Roller Andreas Gabalier, der beim vorjährigen Ball auf der Bühne so richtig einheizte, war wieder dabei – diesmal allerdings als Ballgast.

Zwei Polonaisen

In der Stadthalle sorgten die Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Fachschulen mit ihrer ungewohnt fetzigen Polonaise – einstudiert von Dancing Star Willi Gabalier – für die Eröffnung. Tanzbegeisterte Landjugendmitglieder aus dem Bezirk Voitsberg waren für ihren großen Auftritt in der Halle A von Claudia Eichler vorbereitet worden . Bauernbund-Landesobmann Hans Seitinger bat in seiner Ansprache die Gäste um Wertschätzung der bäuerlichen Arbeit und landwirtschaftlichen Produkte. Nach der offiziellen Eröffnung durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ging es dann los. Für großartige Stimmung auf den Bühnen, Tanzböden und in den Sälen sorgten Stars wie Melissa Naschenweng, Claudia Jung oder die „Nockis“. Aber auch die Gruppe „Smash“, Franky Leitner, die „Grafen“, „Egon 7“, Diana West sowie die DJs Darius&Finlay, Rudi MC und Peter Wurzinger heizten so richtig musikalisch ein.

Ballmotto

Besonderen Wert legte der Steirische Bauernbund 2020 auf die Kulinarik und das Brauchtum. Mit einer eigens angefertigten Schmankerlstraße konnten die Besucher ausgezeichnete Produkte genießen. Im Mittelpunkt stand das Geflügel, von woher heuer auch das Ballmotto kam. Es lautet: „Feiern bis der Hahn kräht“. Zu Mitternacht gab es wieder das beliebte offene Volkstanzen, musikalisch begleitet von der „Schülcherleitn Musi“. Aber auch zahlreiche andere Volksmusikgruppen sorgten beim 71. Bauernbundball 2020 für Musik und Stimmung. Ein besonderes Dekorations-Highlight stellten diesmal die aus Lärchenholz gefertigten Hütten sowie ein handgefertiger Bänderzaun rund um den VIP-Bereich dar.

Fotos vom Steirischen Bauernbundball 2020 finden sie unter bauernbundball.at/bildergalerie-2020

 

Beitragsfoto: Arthur

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung