Ein Ball für Stadt und Land

Bereits zum 69. Mal ging der Steirische Bauernbundball über die Bühne und auch dieses Jahr verwandelten 16.000 begeisterte Besucher die Stadthalle in den größten Ballsaal Europas.

Schon beim fetzigen Auftanz in der Stadthalle, der von Dancing-Star Willi Gabalier organisiert wurde und der Polonaise in der Halle A, für die sich Claudia Eichler verantwortlich zeigte, merkte man, dass dieser Ball wieder ein voller Erfolg werden würde.

Kulinarik & Brauchtum

Advertisements

Besonderen Wert legten die Veranstalter ebenso auf die Kulinarik und Brauchtum. Mit einer eigens angefertigten Schmankerlstraße, bei der es Bestes von den heimischen Landwirten angefangen von AMA-Fleisch,  Murbodner-Rind und Messner-Wurst, über den Weltmeisterkäse der Obersteirischen Molkerei bis hin zum Steirischen Wein zu verkosten gab, hatten die Ballbesucher beste Qualität zu genießen. Einen großen Stellwert nahm auch das Brauchtum am Ball ein, hier vor allem das Schuhplattln der Koglhofer Plattkermädls und die Volksmusik. Ein besonderes Dekorationhighlight stellten die aus Lärchenholz gefertigten Hütten dar und ein handgefertigter Bänderzaum rund um den VIP-Bereich.

Musikalische Highlights 

Die Menge zum Tanzen brachten auch so einige musikalische Höhepunkte:  So heizten Stars wie Bernhard Brink, Die Jungen Zillertaler, Die Draufgänger, Glückskinder, Die Grafen, EGON 7 oder Richi Schlögl  der Menge richtig ein. Ein weiterer Höhepunkt waren die Hiebaum-Trachtenodenschauen, organisiert durch Ex – Mister Austria Philipp Knefz. Am Laufsteg waren ebenso Sturm-Kicker Peter Zulj und Christian Gratzei zu sehen. Auf ihre Kosten kamen die Besucher in der Antenne-Bollwerk-Clubdisco, als unter anderem Star-DJ Enrico Ostendorf aus Berlin sein können am Mischpult unter Beweis stellte. Als dann Facebookstar Marco Wagner mit Dave Brown sein neues Lied performte, gab es schließlich kein Halten mehr. Die ORF – Radio Steiermark – Bühne rockte in bewährter Weise DJ Erich Fuchs und in der Exakt Vodka – Cocktailbar legte von Anfang bis zum Schluss DJ Peter Wurzinger seine Platten auf.

Prominente am Tanzboden

Beim heiteren Treiben am Ball sah man natürlich wieder viele prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport. Das Tanzbein schwangen unter anderem: Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Verteidigungsminister Mario Kunasek, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesrat Hans Seitinger, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Landesrat Christopher Drexler, die Abgeordneten zum Nationalrat Andreas Kühberger, Martina Kaufmann, Ernst Gödl und Christoph Stark, Bischofsvikar Heinrich Schnuderl, Stadtpfarrprobst Christian Leibnitz, GRAWE Generaldirektor Klaus Scheitegel, TV-Star Armin Assinger, Sänger Marco Angelini, Miss Styria Andrea Jörgler, Styria-Vorstand Markus Mair, Jazz-Gitti, Andritz-Boss Wolfgang Leitner sowie U-21-Teamchef Werner Gregoritsch und Sturm-Legende Mario Haas. „Ich möchte mich bei allen Besucherinnen und Besuchern bedanken, dass sie den Steirischen Bauernbundball wieder zu diesem großen Ereignis werden ließen. Die heimische Landwirtschaft konnte hier eine Leistungsschau ihrer Produkte zum Besten geben. Stadt und Land wächst zusammen“, freute sich Ballorganistor Franz Tonner und fügte abschließend hinzu: „Ohne unsere vielen Sponsoren, angeführt von unserem Hauptsponsor GRAWE, könnten wir den Ball in dieser Größenordnung niemals bewältigen, ihnen gebührt ein großer Dank.“

 

Foto: Fischer Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*