Weichberger

Bauer der Woche: Franz Temmel

von Karlheinz Lind

Land- und Forstwirt Franz Temmel vulgo Glob ist der letzte Vollerwerbslandwirt in Soboth, Gemeinde Eibiswald. Die Nachbarschaftshilfe liegt ihm besonders am Herzen.

Die Leidenschaft zu seinem Beruf ist Franz Temmel aus Soboth ins Gesicht geschrieben. Mit großer Herzlichkeit empfängt der Hausherr seine Gäste  auf dem Hof vulgo Glob auf 1020 Meter Seehöhe. „Wir haben da schon a ganz schönes Platzerl“, so beschreibt er seine Hofstelle und die darunter liegenden Wiesen, die in diesen Tagen noch mit einer dicken Schneedecke überzogen sind. Franz führt gemeinsam mit Gattin Manuela und den beiden Kindern Fabian (18) und Viktoria (16) den Vollerwerbsbetrieb in Soboth.

Standbeine

Am Hof hat man sich auf unterschiedliche Standbeine spezialisiert. Der umtriebige Landwirt dazu: „Unsere 15 Hektar Grünland dienen als Futtergrundlage für unsere Milch- und Mutterkühe.Wir vermarkten unser Rindfleisch ab Hof. Auf weiteren 85 Hektar betreiben wir intensive Forstwirtschaft.“ Auch Erdäpfel werden angebaut und ab Hof vermarktet.

Entwicklung

Doch das war nicht immer so. Die Eltern Paula und Franz haben den Betrieb mit insgesamt 29 Hektar übernommen. Durch außergewöhnlichen Fleiß, viel Mut und Spezialkulturen – es wurden auf über 1000 Metern Seehöhe Erdbeeren und Ribisel kultiviert sowie Privatzimmern angeboten – konnte der Hof kontinuierlich vergrößert werden. „Auch für uns stellte sich damals die Frage: wachsen oder arbeiten gehen“, weiß Franz Temmel zu berichten. Heute ist der Vollblutlandwirt froh, nicht auswärts pendeln zu müssen: „Ich habe meinen Arbeitsplatz vor der Haustür und bin bei meiner Familie.“ Auch die Nachbarschaft freut sich darüber, denn Franz Temmel ist dann unter der Woche auch oft als Geburtshelfer im Stall dabei, „die meisten sind ja da gerade bei der Arbeit.“ Nachbarschaftshilfe wird am Hof vulgo Glob eben großgeschrieben.

Öffentliches Engagement

Temmel engagiert sich auch in vielen anderen Bereichen im öffentlichen Leben. So etwa leitet er als Obmann der Weidegemeinschaft Dreieckalm die Geschicke der Auftreiber, ist Bauernbundobmann in Soboth, singt im Kirchenchor mit, ist Mitglied der Bergwacht und begeisterter Jäger.

 

Zur Person

  • Franz Temmel (47)
  • Verheiratet mit Manuela, Vater von zwei Kindern
  • Vollerwerbslandwirt in Soboth (Weststeiermark)
  • Milchvieh und Mutterkuhhaltung, Forstwirtschaft
  • Direktvermarktung
  • Bezirkskammerrat und Bauernbundobmann
  • Obmann der Weidegemeinschaft Dreieckalm

Beitragsfoto: Lind

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung