Bauer der Woche: Christian Riedl

von Karlheinz Lind

Direktvermarkter Christian Riedl fuhr beim Genuss-Salon einen besonderen Erfolg mit seiner „Z’rupfter Sau“ ein.

Am Pöschl-Hof in Tillmitsch dreht sich bereits seit Jahrzenten alles um das Schwein. Diese Tradition führt auch Christian Riedl fort. Der Landwirtschaftsmeister hat sich auf Schweinemast und Ackerbau spezialisiert. Auf knapp 40 Hektar werden Mais, Triticale sowie Steirischer Ölkürbis angebaut.

Um die Wertschöpfung zu steigern, hat sich der dynamische Hofübernehmer auf die Direktvermarktung spezialisiert: „Seit drei Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit der Verarbeitung von Schweinefleisch.“ So wird nun jeden zweiten Mittwoch bei einem Partnerbetrieb geschlachtet. Am nächsten Tag holt Christian Riedl die grob zerlegten Teilstücke wieder in die eigenen Verarbeitungsräume zurück. Riedl weiter: „Wir haben Dienstag, Donnerstag und Samstagvormittag unseren Hofladen geöffnet. Nach den Schlachttagen bieten wir deshalb unseren Kunden Frischfleisch an, den Rest verarbeiten wir weiter.“

Direktvermarkter Christian Riedl

Nicht nur Selchwaren, sondern auch Würstel, Fleischaufstriche und viele weitere Produktinnovationen werden im Hofladen angeboten. Und genau mit diesen Innovationen konnte Christian Riedl auch seinen ersten großen Erfolg bei einer Prämierung einfahren. Mit der sogenannten „Z’rupften Sau“ holte der innovative Direktvermarkter beim Genuss-Salon den Landessieg in der Kategorie „Innovationen in der Region“ auf den Hof. Riedl erklärt die Zubereitung dieses besonderen Produktes: „Dabei beizen wir ein Schopf mehrere Tage lang in einer speziellen Marinade ein und garen es dann rund acht bis zehn Stunden bei 100 Grad Celsius. Bei diesem Vorgang dringt das Fett dann in das Muskelgewebe ein. Das Fleisch ist somit besonders zart und muss vor dem Essen nur mehr gerissen – also gezupft – werden.“

Innovationen

Am Pöschl-Hof wird grundsätzlich großer Wert auf Innovationen gelegt. So etwa gibt es ein spezielles Kernöl-Verhackert und neue Produkte stehen schon kurz vor der Verwirklichung. So wird es in Zukunft eigene Selchwurst-Pralinen und ein Schaumbrot vom Schinken geben. Man darf also gespannt sein.

 

Zur Person

  • Christian Riedl (39)
  • vulgo Pöschl
  • Dorfstraße 4, 8434 Tillmitsch
  • Schweinemast und Ackerbau
  • Direktvermarktung
  • Verheiratet mit Stefanie
    zwei Kinder: Jakob (5) und Emma (2)
  • Gemeinderat und Bauernbundobmann in Tillmitsch

Beitragsfoto: privat

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung