scheastdi

Vogelgrippe ist wieder im Anflug

von Karl Brodschneider

Nach dem ersten Vogelgrippe-Fall: Verordnung des Gesundheitsministeriums weist 144 steirische Gemeinden als Risikogebiet aus.

 

In ganz Europa sind zuletzt gehäuft Infektionen mit der Vogelgrippe bei Wildvögeln und Hausgeflügel bestätigt worden. In der Vorwoche wurde nun auch in Niederösterreich ein Vogelgrippe-Fall festgestellt. Das hatte zur Folge, dass das Gesundheitsministerium per Verordnung Vogelgrippe-Risikogebiete auswies. Davon sind auch die geflügelhaltenden Betriebe und Personen in 144 steirischen Gemeinden betroffen – egal ob die Haltung kommerziell oder privat ist. Damit soll ein Übergreifen der Tierseuche von Wildvögeln auf Hausgeflügel-Bestände verhindert werden. Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) stellt aber klar, dass dieser Virusstamm für den Menschen keine Gefahr darstellt und auch nicht über Lebensmittel übertragen wird.

Notwendige Maßnahmen

Für alle Betriebe gilt, dass die Tränkung der Tiere nicht mit Wasser aus Sammelbecken für Oberflächenwasser, zu dem auch Wildvögel Zugang haben, erfolgen darf. Betriebe mit mehr als 350 Tiere müssen ihre Tiere dauerhaft in Stallungen oder oben abgedeckten Haltungsvorrichtungen halten. Bei Betrieben mit weniger als 350 Tieren müssen Netze oder Ähnliches den Kontakt mit Wildvögeln verhindern. In gemischten Betrieben ist eine Trennung der Enten und Gänse von anderem Geflügel vorzunehmen. Weiters ist für einen ausbruchsicheren Zaun zu sorgen, der verhindern soll, dass Tiere zu Oberflächengewässern kommen können, wo sich wildlebende Wasservögel aufhalten könnten.

Tote Tiere melden

Aufgrund des Wintereinbruchs ist auch mit einem vermehrten Aufkommen von tot aufgefundenen Wildvögeln zu rechnen. „Die Tiere sterben an Erschöpfung und Futtermangel, können aber auch an der Vogelgrippe erkrankt sein. Tot aufgefundene Wild- und Wasservögel sind daher dem Amtstierarzt zu melden“, appelliert Landesrat Hans Seitinger an die Bevölkerung.

 

Beitragsfoto: agrarfoto.com 

 

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung