Projektstart: Lebensspender Wald

Was unser Wald alles kann – gerade für Kinder und Jugendliche ist diese Information unglaublich wichtig. Wie man im Zuge eines Projekts mit diesem Thema umgehen kann, zeigt die Fachschule Kobenz.

Gemeinsam über den Wald reden, die Wirkungsweise des Waldes verstehen, die verschiedenen Funktionen, die der Wald für uns Menschen erfüllen soll – alle Aspekte rund um den Wald beleuchten in den nächsten Monaten Schülerinnen und Schüler der Land- und Forstwirtschaftlichen Fachschule Kobenz und des BG/BRG Judenburg.

Zahlreiche Inhalte

Rupert Liebfahrt vom Waldverband Murtal initiierte dieses Projekt, damit Kinder und Jugendliche das Thema Wald bewusster wahrnehmen. Der Projektstart fand in den Wäldern der Waldgenossenschaft Seckau in Sachendorf bei Knittelfeld statt. In einem Stationenbetrieb entlang des Waldlehrpfades auf den Tremmelberg präsentierte Liebfahrt die einzelnen Themen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler im laufenden Schuljahr befassen werden. Dazu zählen etwa Themen wie Holz als Bau- und Brennstoff oder natürlich auch die Erholungswirkung des Waldes. Von Boden und Pflanzung, über Kulturpflege und Wertastung bis hin zur Ernte und die Holzbearbeitung unter CNC-Einsatz ist vieles dabei. Folglich werden sich die Jugendlichen auch mit den Fragen der Freizeitnutzung im Wald auseinandersetzen. Auch die Jagd ist ein wichtiges Thema im Projekt.

Advertisements

Da geht´s zur Sache! Bei der CNC-Fräse lernen die Jugendlichen einiges über Holzbearbeitung.

Logo-Gestaltung

Damit das Projekt auch ein ordentliches graphisches Auftreten hat, gestalten Schülerinnen und Schüler auch gleich ein Logo dafür. Bereits vor einigen Tagen saßen die Jugendlichen in der Fachschule Kobenz zusammen, um in Kleingruppen Logoentwürfe zu entwickeln. Am Tag des Projektstarts wurden diese Entwürfe nochmals verfeinert und anschließend einer Jury präsentiert. Das Gewinnerlogo wird das Projekt Lebensspender Wald in den nächsten Monaten begleiten.

Vertieft bei der Entwicklung des eigenen Logos. Foto: FS Kobenz

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*