Ein Bezirk tanzt auf

Am Steirischen Bauernbundball gibt es, wie jedes Jahr, zwei parallele Eröffnungen.

Wenn Moderator Bernd Pratter am 9. Februar in der Halle A im Obergeschoß gleichzeitig wie Dorian Steidl in der Stadthalle das Ballereignis des Jahres einmoderiert, nimmt ein besonderes Highlight seinen Lauf:  28 Tanzpaare der Landjugend Bezirk Radkersburg werden unter der Leitung von Tanzprofi Claudia Eichler den Ball eröffnen. Einbegleitet werden sie von der Marktmusikkapelle St. Peter am Ottersbach, die danach noch die richtigen Marschtöne in einem Platzkonzert treffen wird. Der Auftanz in der Halle A hat genauso eine große Tradition, wie jener in der Stadthalle. Claudia Eichler ist bereits zum neunten Mal dabei und freut sich auch heuer wieder auf die Proben mit ihren Schülern: „Das ist jedes Jahr was ganz besonderes. Die Jugendlichen sind sehr motiviert und lernen schnell.“ Auch für den Bezirksobmann der Landjugend Kevin Fleck und für Bezirksleiterin Anna-Maria Liebmann ist der Balltag ein ganz besonderer: „Wir, die Landjugend Bezirk Radkersburg, sind mit fünf Ortsgruppen die kleinste Bezirkslandjugend, aber wir schaffen auch das, was die großen können. Wir sind stolz, dass wir mitmachen dürfen.“ Und damit neben den richtigen Schritten auch das Outfit stimmt, haben sich die Tänzerinnen und Tänzer dazu entschieden, einheitlich in Trachten der Firma Hiebaum aufzutreten. „Wir werden die Vulkanlandtracht tragen, als Zeichen dafür, dass wir stolz darauf sind, wo wir herkommen“, erklärt Liebmann. Somit kann am Ball der Bälle für die 56 Jugendlichen nichts mehr schief gehen.

Die Auftänzer

Advertisements
  • 56 Jugendliche von der Landjugend Bezirk Radkersburg
  • Fünf Ortsgruppen: Halbenrain, Mettersdorf-Siebing, Murfeld, Pichla und St. Peter
  • Obmann: Kevin Fleck
  • Bezirksleiterin: Anna-Maria Liebmann
  • www.radkersburg.landjugend.at

 

Foto: Arthur Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*