Ein Viertel vom Schwein unterm Christbaum

nahgenuss.at, Micha Beiglböck

Bio-Fleisch kann man jetzt ganz einfach mit einem Gutschein des Online-Portals nahgenuss.at schenken. Ein nachhaltiges Last Minute Weihnachtsgeschenk.

Für alle die noch nicht wissen, was sie ihren Liebsten zu Weihnachten schenken sollen, gibt es jetzt eine besondere Möglichkeit für eine weihnachtliche Gaumenfreude. Seit Anfang Dezember können Sie auch Gutscheine des Online-Portals nahgenuss.at verschenken. Beispielsweise ein Viertel vom Schwein, ein halbes Lamm oder ein Gustopaket vom Rind.

nahgenuss.at, Turopolje Schwein am Biohof Glatz

Turopolje Schwein am Biohof Glatz. Foto: Julia Rauchenberger

 

Bereits über 100 Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern aus ganz Österreich sind auf der Plattform registriert. Die Tiere werden erst geschlachtet wenn alle Teile eines Tieres verkauft sind. Ziel von nahgenuss ist es, artgerechte Tierhaltung und biologische Landwirtschaft zu fördern. Durch den ganzheitlichen Kauf direkt beim Bauern bekommen die Kunden das Bio-Fleisch günstiger als im Handel, den Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern bleibt gleichzeitig durch den Ab-Hof-Verkauf mehr Geld als über den Handel.

Advertisements

Micha Beiglböck von nahgenuss: “Einen Anteil an einem Tier zu schenken und sich so mit anderen ein Tier zu teilen finden wir gerade zu Weihnachten sehr treffend. Ein Geschenk, das auch mehr gemeinsame Zeit um den Esstisch bringen soll.” Die Gutscheine können bei den über 100 Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern in ganz Österreich auf nahgenuss.at eingelöst werden. Die küchenfertigen Fleischpakete kann man sich am jeweiligen Bio-Bauernhof abholen, beziehungsweise werden österreichweit per Kühlversand zugestellt.

Nähere Informationen auf nahgenuss.at/guscheine.

Beitragsbild: Micha (li.) und Lukas (re.) Beiglböck von nahgenuss.at Foto: Lukas Sauseng Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*