Der schönste Tag im Leben

Es wird wieder geheiratet – und das ganz individuell. Ein Blick auf die Trends.

Exakt 43.942 Eheschließungen gab es 2017 in Österreich. Ganz traditionell am Standesamt, oft auch gleich kombiniert mit der kirchlichen Trauung. Und wie es Traditionen an sich haben, passen sie sich dem Lauf der Zeit an. Individualisierung ist gefragt. Die Lieblingslieder des Brautpaares live gesungen als eigenes Musikprogramm zur Trauung ist heute sowieso Standard. Braut und Bräutigam schreiten immer öfter in Tracht vor den Altar. Die ist ganz individuell auf diesen einen Tag “zugeschnitten”. Edle Hochzeitsdirndl in feinsten Stoffen und fesche Anzüge, modern gestaltet nach uralten Schnittmustern. Und wenn sich die Eheleute gegenseitig die Ringe auf den Finger stecken, sind diese oft selbst gemacht. Einige Goldschmiede bieten sogenannte Ehering-Workshops an. Bei diesen machen die Eheleute unter professioneller Anleitung ihre Ringe selber. Ganz besonders schön ist es, wenn dabei nicht mehr getragener Familienschmuck eingeschmolzen wird.

Ringe aus Holz und Metall

“Ein ganz neuer Trend sind Eheringe in der Kombination von Metall und Holz”, erzählt Goldschmied Andreas Feiertag. “Die beiden Materialien werden durch eine spezielle Technik verbunden und kombinieren die Beständigkeit von Metall mit dem angenehmen Tragegefühl von Holz auf der Haut.” Auch die Hochzeitsfeier bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung.  Zum Beispiel ein schönes Schloss in der Umgebung oder das Zelt in der freien Natur inklusive professionellem Catering. Was früher einfach hübsch ausschauen sollte, folgt heute oft einem eigenen Motto: die Dekoration. Nach bestimmten Themen oder Farben gestaltet, verleihen sie der Location eine ganz spezielle Note. Wenn Braut und Bräutigam das gleiche Hobby haben, bieten sich Motto- oder Themenhochzeiten an. Die Taucherhochzeit beim nächsten See, die Motorradhochzeit mit schöner Ausfahrt oder die Mittelalter-Hochzeit bei der nächsten Burg. Wie auch immer dieser Tag gestaltet wird, eines ist klar: Keine Hochzeit ist wie die andere.

Anzeige

Beitragsbild: Feinschliff

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*