scheastdi

Drei Präsidenten geehrt

von Karl Brodschneider

Die Ehrung der drei Sozialpartner-Präsidenten wollte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer unbedingt noch selbst im Juni durchführen.

 

Eine Stunde vor Beginn der Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes Steiermark an die Präsidenten der Landwirtschafts-, Wirtschafts- und Arbeiterkammer hatte LH Hermann Schützenhöfer seinen Rückzug aus der Politik angekündigt. Darauf Bezug nehmend sagte er beim Festakt: „Es war mir ein großes persönliches Anliegen, die Präsidenten Franz Titschenbacher, Josef Herk und Josef Pesserl zu ehren. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Sozialpartnerschaft eines der wichtigsten Instrumente zum Erhalt des sozialen Friedens in unserem Land ist.“

In Begleitung

Für die Geehrten war die Verleihung eine besondere Auszeichnung. Das hörte man auch bei ihren Dankesworten heraus. Franz Titschenbacher war mit seiner Gattin Ulli, seinen drei Kindern und seinen zwei Enkeln in die Aula der Alten Universität gekommen. Begleitet wurde er auch von Landesrat Hans Seitinger, Vizepräsidentin Maria Pein, Kammerdirektor Werner Brugner sowie Vertretern der Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal. Schließlich war er dort 21 Jahre lang Bürgermeister, ehe er 2013 Präsident der Landwirtschaftskammer wurde. Auch Bundesminister Martin Polaschek, Landtagspräsidentin Manuela Khom, und Gemeindebund-Präsident Erwin Dirnberger feierten mit.

 

Beitragsfoto: Foto Fischer

 

 

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben