Hilfe in (fast) allen Pflege-Fällen

von Gernot Zenz

Die Pflegedrehscheibe ist erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Pflege. Seit Anfang des Jahres gibt es sie neben Graz auch in acht weiteren steirischen Bezirken.

Wenn man selbst oder ein Angehöriger plötzlich zum Pflegefall wird, ist man mit vielen Fragen konfrontiert. Was ist jetzt zu tun? Welche Möglichkeiten den Pflege habe ich? Wo bekomme ich Hilfe, persönlich und finanziell? Welche Rechte habe ich als pflegender Angehöriger oder direkt Betroffener? Diese und viele andere Fragen können rasch und unbürokratisch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflegedrehscheibe beantwortet werden.

Flächendeckend

Grundsätzlich ist diese Einrichtung nicht ganz neu. Die Stadt Graz hat sie schon seit mehreren Jahren. Neu ist, dass sie jetzt auch in einigen anderen Bezirken des Landes angeboten wird. Diese Bezirke sind Weiz, Deutschlandsberg, Hartberg-Fürstenfeld, Voitsberg, Graz-Umgebung, Südoststeiermark, Murtal und Murau. Für den April dieses Jahres ist die Installierung dieser Einrichtung auch in den Bezirken, Leoben, Liezen, Leibnitz und Bruck/Mürzzuschlag geplant. Damit wäre dann das flächendeckende Angebot gewährleistet. Ziel dieser Einrichtungen ist es, die richtigen Informationen rechtzeitig, unkompliziert und rasch zur Verfügung zu stellen. So ist es viel leichter, die optimale Versorgung der zu Pflegenden und deren Angehöriger über alle Versorgungseinrichtungen und Pflege-Bereiche zu organisieren.

Der Kontakt zu den Pflegedrehscheiben ist recht einfach. Die Büros sind in den Bezirkshauptmannschaften untergebracht und sind Montags und Donnerstags von 8 bis 12 Uhr für Beratungen geöffnet, in Graz Montags bis Freitags von 10 bis 15 Uhr. Telefonische Beratung gibt es überall von Montags bis Freitags und nach Vereinbarung sind auch Hausbesuche möglich. Alles über die Pflege im Heim oder zu Hause, Tageszentren, Betreutes Wohnen, finanzielle Zuschüsse, Pflegegeld, Essenszustellung, Pflegekarenz, psychologische Unterstützung und vieles mehr finden Sie hier bei der Pflegedrehscheibe. 

 

Kontakt

Deutschlandsberg:
Kirchengasse 12, 8530 Deutschlandsberg

 Telefon: +43 (0)676 8666 0599
  E-Mail: pflegedrehscheibe-dl@stmk.gv.at

 

Graz:

Albert-Schweitzer-Gasse 38, 8020 Graz
Telefon: +43 316 872-6382
E-Mail: pflegedrehscheibe@stadt.graz.at

 

Graz-Umgebung:

 Bahnhofgürtel 85, 8020 Graz

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0661

 E-Mail: pflegedrehscheibe-gu@stmk.gv.at

 

Hartberg-Fürstenfeld:

Rotkreuzplatz 1, 8230 Hartberg (Sozialzentrum, altes AKH)

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0604

 E-Mail: pflegedrehscheibe-hf@stmk.gv.at

 

Murau:

Bahnhofsviertel 7, 8850 Murau

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0662

 E-Mail: pflegedrehscheibe-mu@stmk.gv.at

 

Murtal:

Anton-Regner-Straße 2, 8720 Knittelfeld

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0659

 E-Mail: pflegedrehscheibe-mt@stmk.gv.at

 

Südoststeiermark:

Bismarckstraße 11-13, 8330 Feldbach

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0660

 E-Mail: pflegedrehscheibe-so@stmk.gv.at

 

Voitsberg:

 Conrad-von-Hötzendorf-Straße 25b, EG Zi. Nr. 4

 8570 Voitsberg (Haus des Lebens)

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0637

 E-Mail: pflegedrehscheibe-vo@stmk.gv.at

 

Weiz:

Birkfelder Straße 28, 8160 Weiz

 Telefon: +43 (0) 676 8666 0598

 E-Mail: pflegedrehscheibe-wz@stmk.gv.at

Beitrabsbild: Pixel-Shot-stock.adobe.com

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung