Saubere Steiermark

Bereits zum elften Mal wurde in diesem Jahr der große steirische Frühjahrsputz durchgeführt – und das mit beeindruckenden Ergebnissen!

Die gesamte Steiermark war von 3. bis 28. April 2018 beim „großen steirischen Frühjahrsputz“ dazu eingeladen, ein Zeichen gegen das unbedachte Wegwerfen von Müll zu setzen. Rund 55.000 Personen nahmen an der Umweltaktion teil, um unsere wertvollen Wiesen, Wälder, Bachläufe, Grünanlagen und öffentliche Flächen zu reinigen. Dabei wurden unglaubliche 220.000 Kilogramm Müll gesammelt und der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Die Projektpartner danken allen Mitwirkenden für die großartige Unterstützung!

Projektpartner

Die Projektpartner sind: das Land Steiermark/Lebensressort, die Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement der WKO Steiermark, der Dachverband der steirischen Abfallwirtschaftsverbände und der ORF Steiermark. Auch alle steirischen Schulen wurden zur Teilnahme eingeladen. Höhepunkt war der landesweite Aktionstag am Samstag, 28. April 2018. Viele Altstoffsammelzentren veranstalteten an diesem “FrühjahrsputzAktionstag” auch einen Tag der offenen Tür und boten den Besuchern einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Altstoffverwertung.

Advertisements
Projektpartner Frühjahrsputz 2018 und Gewinner

Die Projektpartner präsentierten die tollen Ergebnisse des “Frühjahrsputz 2018” und gratulierten den Gewinnern. Foto: ORF/Oliver Wolf

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im ORF Landesstudio Steiermark am Montag, 4. Juni 2018, präsentierten die Projektpartner die Bilanz der Aktion  und überreichten Urkunden für außerordentliches Engagement sowie die Preise des „Frühjahrsputz“-Gewinnspiels. Landesrat Johann Seitinger: “Auch mit einem verkürzten Aktionszeitraum konnten die Steirerinnen und Steirer beim diesjährigen großen steirischen Frühjahrsputz unter Beweis stellen, wie wichtig ihnen eine müllfreie, saubere Grüne Mark ist. Doch die Herausforderungen der Umweltverschmutzung durch den Menschen sind immer noch groß. Daher wird es für uns im Lebensressort auch in Zukunft ein Herzensanliegen sein, sich für eine saubere Umwelt einzusetzen und die Mülltrennmoral der Menschen weiter zu fördern.”

Im Detail

  • Teilgenommen haben: 280 Gemeinden, 319 Schulen, 23.997 Schüler, 54 Kindergärten, 6005 Personen von der Berg- und Naturwacht, 1096 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren
  • Ausgegeben wurden 54.500 zusätzliche neue Müllsammelsäcke, 80.000 Informationsfolder mit integrierter Gewinnkarte.
  • Geleistet wurden rund 165.000 Arbeitsstunden, eingesammelt wurden etwa 220.000 Kilogramm Müll.
  • Mitwirkende: 54.879 angemeldete Teilnehmer/innen

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.saubere.steiermark.at sowie auf Facebook.

Beitragsbild: fotolia.com/Daisy Daisy Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*