Der große Steirische Frühjahrsputz

Rund 54.000 ehrenamtliche Mitwirkende waren letztes Jahr dabei, rund 204.000 Kilogramm Müll wurden dabei gesammelt und der fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Die erfolgreiche Umweltaktion findet auch heuer ihre Fortsetzung: Die Projektpartner Land Steiermark/Lebensressort, die Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement der WKO Steiermark, der Dachverband der steirischen Abfallwirtschaftsverbände und der ORF Steiermark rufen das elfte Jahr in Folge zum „großen steirischen Frühjahrsputz“ auf. Von 3. bis 28. April 2018 sind in der Steiermark wieder alle Interessierten dazu eingeladen, ein Zeichen gegen das unbedachte Wegwerfen von Müll zu setzen und Wiesen, Wälder, Bachläufe, Grünanlagen, öffentliche Flächen… zu reinigen. Das Motto lautet: Stop Littering!

Die Haupt-Aktionswochen des „Frühjahrsputz“ finden von 3. bis 28. April 2018 – auch alle steirischen Schulen wurden zur Mitwirkung eingeladen!  Den Höhepunkt bildet der landesweite Aktionstag am Samstag, 28. April 2018. Viele Altstoffsammelzentren veranstalten an diesem Frühjahrsputz-Aktionstag auch einen „Tag der offenen Tür“ und bieten den Besucherinnen und Besuchern einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Altstoffverwertung.

Advertisements

Alle Interessierten können bei der Umweltaktion mitwirken, so einfach geht’s: Auf der Internetseite www.saubere.steiermark.at gibt es Informationen und Kontaktadressen rund um den „Frühjahrsputz 2018“. Übersichtlich strukturiert sind dort das Anmeldeformular, teilnehmende Gemeinden, Abfallwirtschaftsverbände sowie die jeweiligen Ansprechpartner/innen zu finden. Des Weiteren kann man sich ebenfalls in seiner steirischen Gemeinde informieren. Dort erhält man auch seinen persönlichen Müllsammelsack und eine Gewinnkarte. Den vollen Müllsammelsack und die ausgefüllte Gewinnkarte nehmen die Gemeindeämter und Altstoffsammelzentren wieder entgegen.

LR Hans Seitinger: „Bereits zum elften Mal geht heuer die größte Umweltaktion Europas über die Bühne. Beim ‚Großen steirischen Frühjahrsputz‘ lassen sich jährlich um die 50.000 Steirerinnen und Steirer zur Mitarbeit für eine saubere Steiermark begeistern und sammeln dabei an die 200.000 kg achtlos weggeworfenen Müll. Der Erfolg zeigt sich auch darin, dass der ‚Frühjahrsputz‘ mittlerweile Nachahmer in vielen Teilen Österreichs gefunden hat. Trotz all der positiven Zahlen ist es erschreckend, dass nach wie vor solch enorme Mengen an Abfall in heimischen Wiesen, Wäldern und an den Ufern unserer Gewässer ‚entsorgt‘ werden. Diese europaweit größte Bewusstseinskampagne zeigt durch die stetig steigenden Teilnehmer/innenzahlen, dass wir am richtigen Weg sind! In den letzten elf Jahren haben beachtliche 430.000 Freiwillige am ‚Frühjahrsputz‘ teilgenommen und durch ihren Einsatz die Steiermark von 1.641.000 kg Müll befreit. Vor allem für die wichtigste Ressource der Steiermark, das steirische Wasser, besteht durch achtlos weggeworfenen Müll höchste Kontaminationsgefahr. Daher muss der Gewässer- und Quellschutz ein Herzensanliegen jeder Steirerin und jedes Steirers sein. Natürlich verpflichtet uns auch der weltweit erfolgreiche steirische Umweltcluster unsere Umweltleistungen sichtbar zu machen und als Vorreiter in Sachen saubere Umwelt voranzugehen.“

Foto: Orf/Wolf Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*