Weichberger

Miteinander unterwegs

von NEUES LAND

Am vergangenen Sonntag pilgerten die steirischen Bäuerinnen und Bauern zur Bauernbundwallfahrt nach Mariazell. Die heilige Messe zelebrierte Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Die Bauernbundwallfahrt nach Mariazell am ersten Sonntag im September hat schon Tradition. Auch heuer pilgerten Bäuerinnen und Bauern wieder zur Gottesmutter, um für eine reiche Ernte und die Verschonung von Katastrophen zu beten.

Gestärkt durch ein Frühstück in Gußwerk, organisiert vom Bauernbund Bezirk Leoben mit Obmann Andreas Steinegger und Bezirksbäuerin Johanna Hafellner, machten sich die Teilnehmer der Bauernbundwallfahrt auf den Weg nach Mariazell. Vor der Basilika wurden sie von Hausherr Superior Michael Staberl und dem Zelebranten der Messe, Bischof Wilhelm Krautwaschl, begrüßt wurden. Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer war unter den Mitfeiernden.

In seinen Grußworten würdigte Bauernbund-Landesobmann Landesrat Hans Seitinger die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern für die Gesellschaft, hob den Klimawandel zur zentralen Herausforderung auch für den Bauernstand hervor und zeigte auf, welch wichtige Bedeutung der Kauf von heimischen Lebensmitteln für die Landwirtschaft habe. Landeshauptmann Schützenhöfer betonte, wie wichtig die Bauernschaft für die Steirerinnen und Steirer seien und stellte fest, dass auf die Bäuerinnen und Bauern Verlass ist. Gerade in der Corona-Krise hat man das gesehen. Auch Bischof Wilhelm Krautwaschl bedankte sich in seiner Predigt für den täglichen Einsatz der steirischen Bäuerinnen und Bauern. Sie machen ein Leben erst möglich.

Musikalisch umrahmt wurde die heilige Messe vom Chor „Stimmen aus Proleb“, der aus Bäuerinnen und Bauern bestand. Im Anschluss fand die Wallfahrt bei der Agape mit Brot und Wein ihren stimmungsvollen Abschluss. Bei herrlichem Wanderwetter sind auch zahlreiche Prominente der Einladung des Bauernbundes gefolgt: Unter anderen waren Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesobmann Landesrat Hans Seitinger, Abg.z.NR Andreas Kühberger, LK-Präsident Franz Titschenbacher, Vizepräsidentin Maria Pein, Landtagsabgeordneter Hubert Lang und Bauernbund-Direktor Franz Tonner bei der Wallfahrt dabei. Auch der Mariazeller Bürgermeister, Walter Schweighofer, freute sich über die vielen bäuerlichen Pilger in seiner Gemeinde.

Beitragsfoto: Kuss

Zum Thema passend

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung