Erdäpfelkren (Beilage für z.B. Geselchtem, gekochtem Schinken )

von Ewald Wurzinger

Von Martina Markowitsch

 

Zutaten:
  • 500 g Erdäpfel
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebenen Kren
Zubereitung:

Geschälte Erdäpfel in Salzwasser kochen. Kochwasser beim Abseihen auffangen. Erdäpfel stampfen und immer wieder mit dem Kochwasser aufgießen, sodass eine sämige Masse entsteht. (Nicht so dick wie bei einem Püree). Nach Belieben zum Schluss den Kren untermengen. Abschmecken.

 

 

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung