Ein berühmter “Nachbar”

Bauernbundobmann Peter Rossegger, der letzte verbliebene Vollerwerbsbauer am Alpl, freut sich schon auf den 8. September 2018.

Peter Rossegger schreibt immer wieder auch Beiträge für den Lokalteil von NEUES LAND – und zwar in seiner Funktion als Obmann der Bauernbundortsgruppe Krieglach. Er ist auch ein großer Bewunderer des berühmten steirischen Schriftstellers und Journalisten Peter Rosegger, dessen 175. Geburtstag und 100. Todestag heuer mit zahlreichen Veranstaltungen im ganzen Land begangen wird. Am meisten verbindet ihn aber neben der (fast) Namensgleichheit die unmittelbare Nachbarschaft zum Kluppeneggerhof, dem Geburtshaus von Peter Rosegger.

Anzeige

Auf den 8. September 2018 freut er sich besonders, denn an diesem Tag laden die Bauernbundortsgruppen Krieglach, Langenwang, St. Kathrein am Hauenstein und Fischbach zu einer Rosegger-Sternwanderung mit Ziel am Alpl ein. Dabei werden Wege begangen, die Rosegger in seinen literarischen Werken beschrieben hat.

Peter Rossegger ist 43 Jahre alt und der letzte Vollerwerbsbauer am Alpl. Die Almo-Produktion, ein Gatter mit Rotwild, Urlaub am Bauernhof und natürlich die Forstwirtschaft bilden die Betriebsschwerpunkte. Peter Rossegger ist mit Gattin Sonja verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Foto: privat Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*