Nächster Kalender, nächste Chance

Die drei Gewinner des Preisrätsels im Steirischen Bauernkalender 2016 kommen aus den Gemeinden Bad Waltersdorf, Kirchbach in Steiermark sowie St. Johann im Saggautal.

Die Sieger des diesjährigen Bauernkalender-Preisrätsels stehen fest. Glücksengerl Benedikt aus Wundschuh sorgte dafür, dass die drei Bauernkörbe allesamt in der Steiermark blieben. „Dass ich so alt werden muss, um endlich einmal etwas zu gewinnen“, jubelte die 77-jährige Altbäuerin Anna Kapfer aus Hohenbrugg bei Bad Waltersdorf, als ihr „Kalendermann“ Karl Brodschneider den Korb überreicht.

Der zweite Korb ging zum vulgo Hollerlipp nach Breitenbuch. Dort wohnt Marianne Amtmann. Da die dritte gezogene Karte auf „Familie Riegelnegg“ lautete, durften sich sowohl Alois Riegelnegg als auch seine Gattin Annelies als Gewinner fühlen. In St. Johann im Saggautal gestaltete Alois Riegelnegg als langjähriger Bürgermeister, Feuerwehrhauptmann und Pfarrgemeinderatsvorsitzender das Gemeinde-Leben mit.

Foto: Brodschneider

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*