Topfengitterkuchen

von Ewald Wurzinger

Von Maria-Anna Meier

 

Zutaten:
  • 5 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Schale von ½ Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 l Öl
  • 1/8 l Wasser
  • 320 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 500 g Topfen
  • 100 g Staubzucker
  • 3 Dotter
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • Schale von ½ Zitrone
  • Staubzucker zum Bestreuen.

 

Zubereitung:

Eier, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz dick schaumig rühren, Öl und lauwarmes Wasser unterrühren. Mehl und Backpulver versieben, untermengen und die Masse auf ein befettetes Backblech streichen. Topfen mit Zucker, Dottern, Vanillezucker und Zitronenschale gut verrühren, in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und die Masse gitterförmig auf den Teig dressieren. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180 °C etwa 30 Min. backen. Kuchen mit Staubzucker bestreuen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

 

 

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung