Spinatknödeln mit Gorgonzolasauce

von Ewald Wurzinger

Von Inge Zeiler

Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g passierter Spinat
  • 250 g Brösel
  • ½ Zwiebel
  • Öl
  • 2 EL glattes Mehl
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 größeres Stück Gorgonzola (oder Österzola) zum Füllen und für die Sauce
  • 1 Becher Obers
Zubereitung:

Zwiebel fein schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Zwiebel mit passiertem Spinat, Bröseln, Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einem Teig kneten und kurz rasten lassen. Gorgonzola in Stücke schneiden. Von der Knödelmasse kleine Stücke abtrennen, diese jeweils mit einem Käsestück belegen und Knödel formen. Die Knödel ca. 20 Minuten heißem Wasser ziehen lassen (oder im Dampfgarer garen).

Für die Sauce etwas Gorgonzola im Obers auflösen und einige Minuten einkochen lassen. Spinatknödeln mit der Gorgonzolasauce auf Tellern anrichten.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung