Klare Rindsuppe mit Grünkernknödel

von Ewald Wurzinger

 

Zutaten:

Rippe, Brustkern oder Rindsknochen

Wurzelwerk: Karotten, Petersilie, Sellerie, Lauch, Zwiebel, Petersilie.

Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Liebstöckel, …

 

 

Zutaten Grünkernknödel:

50 g Butter

1 Ei

2 EL Rahm

100 g Grünkernmehl,

1 EL geriebener Käse

Kräuter
Zubereitung:

Wurzelwerk mit Kräutern, Gewürzen, Fleisch und Knochen kalt zustellen, nach dem ersten Aufkochen den Eiweißschaum abschöpfen und die Suppe mind. 1 Stunde kochen.

 

Für die Grünkernknödel aus weicher Butter, Ei und Rahm einen Abtrieb bereiten. Das Grünkernmehl und den Käse beimengen, salzen und den Teig 30 Min. rasten lassen. Knödel formen und in Salzwasser ziehen lassen.

Knödel mit Suppe, Schnittlauch und in Scheiben geschnittenen Karotten anrichten.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung