Ein Hunderter für die Gesundheit

Für Landwirte wird der Aufenthalt auf einem Auszeithof jetzt von SVB und Green Care Österreich finanziell mitgetragen.

Dass die Arbeit auf einem Bauernhof mitunter stark an die Substanz geht, steht außer Frage. Für Bäuerinnen und Bauern ist es daher wichtig, die eigene körperliche und seelische Gesundheit nicht aus den Augen zu verlieren. Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) unterstützt daher mit 1. Februar 2018 in Kooperation mit dem Verein Green Care Österreich einen gesundheitsförderlichen Aufenthalt für Bäuerinnen und Bauern auf einem ausgezeichneten Green Care Auszeithof mit dem SVB Green Care Hunderter.

Green Care

Zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe in Österreich haben in den vergangenen Jahren die Chance ergriffen, mit Green Care soziale Dienstleistungen als einen weiteren Angebotsschwerpunkt auf ihren Höfen zu integrieren. Einige wurden zu Green Care Auszeithöfen, wo Menschen ihrem anspruchsvollen Berufsleben für eine Weile “Leb wohl” sagen und in enger Verbindung mit der Natur sowie spezifischen gesundheitsförderlichen und pädagogischen Angeboten Ruhe, Ausgeglichenheit und ihre innere Mitte wiederfinden können. „Wir bieten damit gesundheitsfördernde Leistungen von Bäuerinnen und Bauern für ihre Berufskollegen und erweitern damit die Zielgruppen für die Anbieter“, freut sich Green Care Österreich Vereinsobmann Robert Fitzthum.

Advertisements

Prävention

Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern bietet ihren Versicherten eine große Palette an Gesundheitsangeboten, die zur Erhaltung der Gesundheit und zur Vorbeugung von Krankheiten dienen. Angefangen von speziell auf die Bedürfnisse der bäuerlichen Versicherten abgestimmten Gesundheitsaktionen, speziellen Angeboten für richtige und gesunde Ernährung und Bewegung, bis hin zur Betriebshilfe bei krankheitsbedingtem Ausfall des Betriebsführers. „Wir sind immer bemüht, unser Portfolio in diesem Bereich auszubauen und freuen uns dieses durch qualifizierte Angebote gemeinsam mit Green Care zu erweitern. Wir legen großen Wert darauf, dass alle Angebote auch qualitätsgesichert sind und einem hohen Standard entsprechen“, betont SVB-Obfrau Theresia Meier.

Start der Kooperation ist der 1. Februar 2018. Für die Einreichung bei der SVB sind lediglich die Rechnungen der in Anspruch genommenen Leistungen wichtig. Mindestens müssen jedoch zwei Nächtigungen mit fünf gesundheitsfördernden Einheiten kombiniert werden. Nähere Informationen dazu finden Sie bei Green Care Österreich.

Beitragsbild: istockfoto.com/Catalin Grigoriu Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*