Hirselaibchen

von Ewald Wurzinger

Von Barbara Hubmann

 

Zutaten:
  • 200 g Hirse
  • Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 40 g Butter
  • 50 g Lauch
  • 100 g Karotten
  • Petersilie, Knoblauch
  • 2 Dotter
  • 50 g Käse
  • Salz, Pfeffer
  • Brösel
  • Öl zum Ausbacken
Zubereitung:

Hirse heiß waschen und wie Reis dünsten. Lauch und Zwiebel fein schneiden und in Butter anlaufen lassen. Petersilie und Knoblauch fein hacken, Käse und Karotten fein reiben. Alle Zutaten unter die überkühlte Hirsemasse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Laibchen formen, etwas flach drücken, in Brösel wenden und in heißem Fett beidseitig ausbacken. Dazu serviert man frische Blattsalate, ein Sauerrahmdressing oder eine warme Schnittlauchsauce.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung