Forellenstrudel mit Käsesauce

von Ewald Wurzinger

Von Johanna Aust

 

Zutaten:
  • Für den Forellenstrudel:
  • 300 g Forellenfilet
  • 150 g Lachsforellenfilet
  • 1/8 l Obers
  • Salz, Cayennepfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • zerlassene Butter
  • Ei zum bestreichen

Für die Käsesauce:

  • 30 g Butter
  • 20 g Mehl
  • ca. 125 ml Suppe
  • ca. 125 ml Schlagobers
  • 70 – 100 g Butterkäse
  • etwas Muskatnuss
Zubereitung:

Strudelteig nach Wahl, Lachsforellenfilet kleinwürfelig schneiden, Forellenfilet mit Salz, Obers und Cayennepfeffer im Mixer fein pürieren. Die Lachsforellenwürfel in die Forellenfarce mischen, mit Zitronensaft abschmecken, den Strudelteig ausziehen, vierteln, mit Butter bestreichen, die Fülle in 4 Portionen auf die Strudelblätter verteilen und jeden Teil zu einem kleinen Strudel einrollen. Die Enden gut zusammendrehen, die 4 Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Ei bestreichen, im vorgeheizten Backrohr (200 Grad) ca. 15 – 20 Minuten backen.

 

Käsesauce: die Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen, mit Suppe und Schlagobers aufgießen, langsam köcheln lassen, den Käse dazugeben und schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

 

Den Strudel auf einem Gemüsebeet servieren und die Käsesauce zum Strudel reichen.

 

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung