Blütenzucker

von Ewald Wurzinger

 

Zutaten:

  • 5 duftende Rosenköpfe (Wildrose, Apfelrose oder andere duftende Blüten)
  • 250 g feiner Bio-Zucker

Zubereitung:

Die Blütenblätter einzeln abzupfen (Achtung: Insekten) und auf Papier trocknen lassen. Die getrockneten Blätter fein zerstoßen (Mörser) und mit dem Zucker vermischen. Blütenzucker ist herrlich zum Bestreuen verschiedenster Mehlspeisen und Desserts.

Für Blütenzucker eignen sich alle essbaren Blüten wie z.B. Holunderblüten, Mädesüß, Waldmeisterblätter usw.)

Einen Kommentar abgeben

Diese Website benutzt Cookies. Wenn sie die Website weiter nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus. Ich stimme zu Datenschutzerklärung