“Blasmusik Panther” und Robert Stolz-Medaillen überreicht

In der Aula der Alten Universität in Graz wurden  68 steirische Blasmusikkapellen für ihre besonderen Leistungen mit dem „Blasmusik Panther” und 32 davon auch mit der „Robert Stolz Medaille” ausgezeichnet.

Der feierlichen Überreichung durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der in der Landesregierung auch für Volkskultur verantwortlich zeichnet, wohnten zahlreiche Ehrengäste, darunter unter anderem Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und LAbg. Hermann Hartleb bei.

LH Schützenhöfer betonte: „Es ist mir eine große Freude, heute fast 70 steirische Blasmusikkapellen mit dem ‚Blasmusik Panther′ und der ,Robert Stolz-Medaille′ für ihre hervorragenden Leistungen und ihr Engagement auszeichnen zu können. Die Blasmusik ist für viele Steirerinnen und Steirer ständiger Lebensbegleiter und ein unverzichtbares gesellschaftliches Bindeglied. Sie ist tief in der steirischen Bevölkerung verwurzelt und steht für besonders hohe Qualität. Mit einem Jugendanteil von rund 53 Prozent ist das steirische Blasmusikwesen außerdem eine wichtige Zukunftsbewegung. Gerade auch die Verbindung der Generationen in den Musikvereinen macht die Blasmusik in unserem Land so beliebt und erfolgreich.″

Anzeige

Abschließend gratulierte der steirische Landeshauptmann allen Geehrten: „Auch in diesem Jahr ist es eine Vielzahl an Kapellen aus allen Bezirken des Landes, die den „Blasmusik Panther” oder die „Robert Stolz-Medaille” überreicht bekommt. Diese Qualität ist auch die Grundlage für die große Breite und den Erfolg der steirischen Blasmusik.”

Eine Liste alle Ausgezeichneten finden Sie hier.

 

Foto: Fischer Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*