Steirische Polenta Laibchen

 

Zutaten:

1 L Wasser

25 dag Maisgrieß

1 EL Butter, 2 Eier

1 Zwiebel und etwas Knoblauch

15 dag geselchte Schinkenreste

15 dag geriebenen Käse

2 Karotten

¼ Stange Lauch,

10 dag Sellerie fein gerieben

1 Handvoll Kürbiskerne fein gehackt

Evt. Petersilie und andere Kräuter

Salz, Pfeffer, Muskat u. Maizena nach Bedarf

Rapsöl zum Anbraten
Zubereitung:

Maisgrieß in Salzwasser einkochen und ausdünsten, Butter unterrühren und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Käse reiben und Karotten bzw. Sellerie fein raspeln, den Schinken fein würfeln. Zwiebel und Lauch fein hacken und in Öl leicht anschwitzen. Alle  Zutaten unter die Polentamasse rühren. Mit den Gewürzen abschmecken und die Eier untermengen. Sollte die Masse zu weich sein etwas Maizena unterheben, damit eine bessere Bindung entsteht. Mit nassen Händen kleine Laibchen formen und goldbraun beidseitig anbraten.

Tipp: Dazu schmeckt ausgezeichnet eine Sauerrahm-Knoblauchsoße und ein Vogerlsalat mit Erdapferl.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*