Kuchen im Glas mit Bratapfel

Von Johanna Aust

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 200 g Mehl
  • etwas Backpulver
  • 2 – 3 mittelgroße Äpfel
  • Zitronensaft
  • 1 Msp. Zimt
  • etwas Butter

 

Zubereitung:

Die Äpfel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, mit Zimt bestäuben und in wenig Butter kurz andünsten und auskühlen lassen. Gläser mit Butter ausstreichen und mit süßen Bröseln ausstreuen. Für den Kuchen die Eier in Eiklar und Dotter trennen, Eiklar zu festen Schnee aufschlagen, die Butter mit Staubzucker sehr cremig aufschlagen, Dotter nach und nach einschlagen, das Mehl mit Zimt und Backpulver vermischen und mit dem Eischnee unter den Abtrieb heben. Die Apfelspalten in die Gläser verteilen und den Teig darüber verteilen. Die Gläser auf ein tiefes Backblech stellen, in das Blech Wasser halb hoch füllen und die Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 180 °C für 20 – 25 Minuten backen. Die Gläser aus dem Rohr nehmen – etwas abkühlen lassen und servieren.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*