Krenmousse mit Rote-Rübenspiegel und Räucherfisch

Von Martha Fuchs

 

Zutaten:

  • 100 ml Suppe
  • 300 ml Qimiq
  • 80 g frischer Kren fein gerieben
  • Salz, etwas Tabasco
  • Saft einer Zitrone
  • 100 g Creme fraiche
  • 200 g Obers halbsteif geschlagen
  • 300 ml Rohnensaft
  • 6 Blatt Gelatine
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Räucherforellenfilet
Zubereitung:

Den Fond aufkochen, würzen, Kren, Qimiq und Zitronensaft zugeben, sehr fein mixen, eventuell durch ein feines Sieb passieren. Creme fraiche einrühren und das Obers unterheben. In Gläser füllen und kalt stellen.

Gelatine in kaltes Wasser einweichen, ein Teil vom Rohnensaft erhitzen und die Gelatine darin lösen. Restlichen Saft dazugeben und gut abschmecken. Überkühlen und danach dünn über dem gestockten Krenmousse gießen. Anschließend wieder kühlen.

Räucherforellenfilet in kleine Stücke teilen und das Krenmousse damit garnieren.

 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*