Sommerhits 2018

Tausende Schleckermäulchen aus ganz Österreich kamen zur Ice-Surprise-Tour, um die außergewöhnlichen Eissorten kostenlos zu testen.

Mega Ansturm. Die Idee der heimischen Kürbiskernöl-Bauern fand bei den Eisliebhabern großen Anklang: In diesem Sommer besuchten Tausende Schleckermäulchen die Stationen der Ice-Surprise-quer durch alle Bundesländer. Mit im Gepäck hatten die Kürbiskernölbauern wieder außergewöhnliche Eissorten wie Kürbiskernöl-, Aronia- oder Grazer Krauthäuptel-Eis. „Wir konnten auch heuer wieder alle Schleckermäulchen mit neuen außergewöhnlichen Gaumenfreuden und feinen Geschmackserlebnissen überraschen“, freut sich der Geschäftsführer der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl Andreas  Cretnik. Und weiter: „Wir planen schon fürs nächste Jahr und haben schon die gute Ideen für weitere Überraschungen.“

Kostenfreie Verkostung für Schleckermäulchen. Graz war Start und ist Schlusspunkt der zehnwöchigen Ice-Surprise-Tour der Kürbiskernöl-Bauern durch ganz Österreich. Auch in Wien, Parndorf, Innsbruck, Linz, Salzburg, Klagenfurt, Wiener Neustadt und Dornbirn konnten alle Besucher der Ice-Surprise-Tour die Kostproben kostenlos verkosten.

Advertisements

Eis mit Biowiesenmilch, Steirischem Kürbiskernöl, Aronia und Grazer Krauthäuptel. Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Superfood Aronia und Grazer Krauthäuptel erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die steirischen Bauern servierten diese regionalen Spezialitäten einmal völlig anders – als erfrischendes, durstlöschendes Eis. Diese Eissorten wurden von den Eismachern der Firma Sax mit steirischer Biowiesenmilch aus dem Hartberger Raum lukullisch interpretiert. Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*