Klarheit schaffen

Landesrat Hans Seitinger zum Tiroler Kuh-Urteil: ” In jüngster Zeit gab es unzählige Urteile, die man den Grundeigentümern nicht mehr erklären kann. Damit wird jedes gesunde Rechtsverständnis untergraben, wie beispielsweise bei so manchen Mountainbike-Unfällen auf Forststraßen. Das nächste Mal haftet der Grundeigentümer für einen losgelösten Stein, für einen geknickten Baum, für einen nicht gesicherten Wanderweg usw. Wo hört das denn auf?”

Advertisements
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*