Keine weiteren Belastungen

SVB-Obmann Matthias Kranz zur Reform der Versicherungen in Österreich:
„In den nächsten fünf Jahren darf es zu keinen weiteren Belastungen für die Bäuerinnen und Bauern kommen, die ja großteils durch die Erhöhung der Einheitswerte ohnehin schon über Gebühr
strapaziert sind. Es darf auch zu keinen Einschränkungen bei den berufsspezifischen Leistungen und Gesundheitsaktionen kommen.“
Advertisements
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*