Willkommen am Erlebnisbauernhof!

Im Rahmen des EU- Projektes Healths Care Nachhaltige Ernährung wurde der Erlebnis- und Schaubauernhof Alt-Grottenhof „aufgerüstet“, mit dem Ziel, ein Schau- und Erlebnisbauernhof für alle Grazer zu sein.

Bei der heutigen Pressekonferenz wurde der mit Informationstafeln zu verschiedenen Themenschwerpunkten gestaltete Schauweg ebenso präsentiert, wie eine mobile Sommerküche und ein begehbarer Hühnerstall, ein Folienhaus für Feingemüse und eine virtuelle Küche, die den Besuchern die Vorteile der biologischen Produktionsweise in anschaulicher Form näher bringt.

Das Gelände soll in Zukunft verstärkt allen Schülern und um Graz zur Verfügung stehen um hier bäuerliche Kultur zu leben und zu erleben.

Alt-Grottenhof präsentiert sich als „Bauernhof in Echtzeit“, wie Direktor Erich Kerngast betont. Alles, was hier an Wissen weitergegeben werden kann, dient der Nachhaltigkeit. Und „nachhaltiger Unterricht sollte sich nicht nur im Klassenzimmer abspielen“, so Frau Landesschulratspräsidentin Elisabeth Meixner. Wissen, das hier erworben wird, wird auf emotionaler Ebene an die Eltern weitergegeben.

 

sommerkueche

Die Sommerküche am Alt Grottenhof.

 

Die Projektverantwortliche Renate Renner verwies zudem auf weitere Leistungen im Projekt: methodisch-didaktische Unterlagen für alle diejenigen, die als Multiplikatoren für die biologische Produktionsweise oder gesunde Ernährung fungieren und ein kurzer Lehrfilm, der die Vorteile der Kreislaufwirtschaft im Bio-Landbau für Jugendliche anschaulich präsentiert (www.bioimpulse.eu).

Und dass der Erlebnisbauernhof Alt-Grottenhof kein „Einzelfall“ ist, schilderte Herbert Kain von Bio Ernte Steiermark: in der Steiermark gibt 20 weitere Schaubauernhöfe, die, ausgerüstet mit einem pädagogischen Konzept und Schautafeln, je nach ihrem Betriebsschwerpunkt Führungen und Interaktionen für die unterschiedlichsten Zielgruppen anbieten. Die einzelnen Betriebe sind unter www.ernte-steiermark.at abrufbar.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*