Wildschlegel mit Wurzelrahmsoße

Von Rosemarie Kammerhofer

 

Zutaten:
  • 600 g Wildschlegel (Reh oder Hirsch)
  • Fett zum Anbraten
  • 300 g Wurzelgemüse
  • 20 g Zwiebel
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Wasser zum Aufgießen
  • Kräuter (getrocknet oder frisch): Thymian, Majoran, Rosmarin, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter
  • Salz
  • Preiselbeeren
  • 1 EL Maizena zum Binden
Zubereitung:

Wildfleisch fein säuberlich von Fett und Häuten trennen. Das Fleisch von allen Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, Zwiebel und das geschnittene Wurzelgemüse kurz anrösten und mit Wasser aufgießen. Getrocknete Kräuter gleich hinzugeben (frische Kräuter erst kurz vorm Fertigbraten). Fleisch hinzugeben und zugedeckt im Rohr bei 180 °C dünsten lassen bis es weich ist (Garzeit richtet nach Wildart und Alter des Wildes). Nach dem Garen Wurzelgemüse und Flüssigkeit pürieren. Sauerrahm und Maizena einrühren, kurz erhitzen (darf nicht kochen), Preiselbeeren nach Belieben untermischen, mit Salz abschmecken. Fleisch dünn aufschneiden und mit der Soße servieren.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*